Frankfurt Leipzig Prix Goncourt Booker Price Zurück

 

 

Frankfurter Buchpreis 2021

 

Zur jeweiligen Rezension - auf die grün markierten Buchtitel klicken

 

 

  28. September 2021

Antje Ravik Strubel

5* erfreulich

 

MeToo

Acht Jahre lang hat Antje Ravik Strubel hat an ihrem neuen Roman mit der Titel «Blaue Frau» gearbeitet, wie sie im Nachwort schreibt, und das hat sich offensichtlich gelohnt, denn er wurde jüngst in die Shortlist für den Deutschen Buchpreis aufgenommen. Man darf spekulieren, was dafür ausschlaggebend war, die hochaktuelle Thematik oder das variationsreiche Roman-Konstrukt, welches «aufwühlend ... [weiterlesen]

 

Shortlist

 

Robert Gstrein Der zweite Jakob 3*
Monika Helfer Vati 2*

Christian Kracht

Eurotrash

2*

Thomas Kunst Zandschower Klinken 1*
Mithu Sanyal Identitti 2*

 

Longlist

 

Henning Ahrens

Mitgift

3*

Shida Bazyar

Drei Kameradinnen

2*

Dietmar Dath

Gentzen oder: Betrunken aufräumen

2*

Franzobel

Die Eroberung Amerikas

2*

Georges-Arthur Goldschmidt

Der versperrte Weg

3*

Dana Grigorcea

Die nicht sterben

3*

Dilek Güngör

Vater und ich, Verbrecher

@

Felicitas Hoppe

Die Nibelungen

4*

Peter Karoshi

Zu den Elefanten

3*

Gert Loschütz

Besichtigung eines Unglücks

4*

Yulia Marfutova

Der Himmel vor hundert Jahren

3*

Sasha Marianna Salzmann

Im Menschen muss alles herrlich sein

@

Ferdinand Schmalz

Mein Lieblingstier heißt Winter

3*

Heinz Strunk

Es ist immer so schön mit dir

3*

 

Zurück

 

Zur jeweiligen Rezension - auf die grün markierten Buchtitel klicken

Anmerkungen zur Bewertung im Anhang unter Infos

 

 

© Copyright 2012-2021  Bories vom Berg

Letzte Bearbeitung am 07.11.2021